Zum Inhalt springen

Beratungsstelle für Schwangere, Paare und Familien

Wer sind wir?

Beratungstelle für Schwangere, Paare und Familien

Für soziale und psychologische Fragestellungen rund um Elternwerden und Elternsein sind wir Ihr Ansprechpartner. Wenn Sie Hilfe und Unterstützung in Situationen suchen, die mittelbar oder unmittelbar mit einer Schwangerschaft zu tun haben, dann können Sie sich an uns wenden, bis Ihr Kind etwa 3 Jahre alt ist.

Die Mitarbeiterinnen in unseren 3 Beratungsstellen haben professionelle Qualifikationen. Unsere Beratungsangebote stehen für Frauen und Männer, unabhängig von Alter, Lebensform, Weltanschauung und Nationalität zur Verfügung.

Die Schwangerenberatung ist kostenfrei. Gern können Sie mit einer Spende unsere Arbeit unterstützen. In der Scheidungs- und Trennungsberatung (Mediation) wird ein Eigenanteil erhoben.

Alle Mitarbeiterinnen unterliegen der Schweigepflicht.

Unsere Mitarbeiterinnen

Frau Elke Gilbert (Sozialpädagogin)
Fachgebiete: SAFE Mentorin, Pflege und Adoptivkinder

Frau Anne Reich (Sozialpädagogin)
ist Ansprechpartnerin in Löbau und Ebersbach-Neugersdorf

Frau Christiane Lammert (Sozialpädagogin)
ist Ansprechpartnerin in der Zittauer und Löbauer Beratungsstelle.
Fachgebiete: Beratung zu pränataler Diagnostik, Ehe- Familien- und Lebensberatung, Paarberatung

Frau Anita Heinrich (Heil- und Behindertenpädagogin)
ist Ansprechpartnerin in der Zittauer Beratungsstelle.
Fachgebiete: SAFE Mentorin, Schwerbehindertenrecht, Pflege und Adotivkinder

Frau Beatrix Panitz (Sozialpädagogin),
ist Ansprechpartnerin in der Ebersbacher Beratungsstelle.
Fachgebiete: Heilpädagogischer Tanz (z.B. bei Kurnacharbeit)

Schwangerenberatung

Was tun wir ?

Unsere Arbeit basiert auf folgenden, konzeptionellen Schwerpunkten:

  • Schwangerschaftskonfliktberatung
  • Beratung zu finanziellen und rechtlichen Fragen um die Familiengründung
  • Psychologische Einzel- und Paarberatung in der Schwangerschaft und frühen Elternschaft
  • Beratung zu Kuren des Müttergenesungswerkes
  • Beratung zu pränataler Diagnostik/ vorgeburtlichen Untersuchungen- Fachberatungsstelle für die Region Oberlausitz-Ostsachsen
  • Mediation
  • Nach Absprache: sexualpädagogische Angebote;  Unterstützung für Gruppen und Kurse werdender und junger Mütter und Väter

Wie erreichen Sie uns?

Beratungsstelle für Schwangere, Paare und Familien

Diakonie Löbau-Zittau gemeinnützige GmbH
SKB
Böhmische Straße 6
02763 Zittau
Telefon:03583 / 574012
Fax:03583 / 574025

Sprechzeiten:

Montag : geschlossen
Dienstag :     9:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Mittwoch :     9:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 18:00 Uhr
Donnerstag : 9:00 - 12:00 Uhr und 13:00 - 15:00 Uhr
Freitag nach Vereinbarung


Diakonie Löbau-Zittau gemeinnützige GmbH
SKB
Johannisstraße 14
02708 Löbau
Telefon:03585 / 476622
Fax:03585 / 476626

Anmeldungen:

Montag 12:00 - 13:00 Uhr

Sprechzeiten:

Dienstag:      8:00 - 12:00 Uhr
Donnerstag: 14:00 - 18:00 Uhr


Diakonie Löbau-Zittau gemeinnützige GmbH
SKB
Fröbelstraße 5
02727 Ebersbach-Neugersdorf
Telefon:03586 / 300843
Fax:03586 / 310432

Anmeldungen:

Mittwoch: 14:00 - 15:00 Uhr
Freitag:      9:00 - 10:00 Uhr

Sprechzeiten:

Mittwoch: 14:00 - 17:00 Uhr
Freitag:      9:00 - 12:00 Uhr


Der Gesetzgeber beschreibt die Aufgaben der Beratungsstellen im Schwangerschaftskonflikt als ein Angebot.

Für die schwere Entscheidung, die Sie treffen, wird eine unabhängige Beraterin Ihnen das Angebot machen, mit Ihnen allein oder zusammen mit Ihrem Partner noch einmal in aller Ruhe nachzudenken. Sie können das aussprechen, was Ihnen seit Feststellung der Schwangerschaft durch den Kopf geht.

Die drei Tage, welche zwischen dem Gespräch mit Ihrer Beraterin und der entgültigen Entscheidung liegen, dienen dazu, den Zeit- und Entscheidungsdruck etwas zu vermindern.

Sie sollen schließlich Ihren Weg mit klarem Kopf gehen können.

Die Beraterinnen wünschen sich, dass Sie das Beratungsgespräch als ein Angebot für sich selbst sehen können, auch wenn es eine gesetzliche Pflicht darstellt.

Für alle Beratungen gilt prinzipiell, dass die Beraterinnen der gesetzlichen Schweigepflicht unterstehen. Es wird Ihnen der Schutz Ihrer persönlichen Daten garantiert. Wenn Sie möchten, können Sie sich auch anonym beraten lassen.